Herren I - TV Herbolzheim I

Nach vierwöchiger Pause sind wir am 28.11 wieder in den Spielbetrieb eingestiegen.
28.11, war da nicht was? Richtig, die Schubarth-Twins feiern an diesem Tag Geburtstag, herzlichen Glückwunsch, da gibts noch mehr zu feiern, aber alles zu seiner Zeit.
Wir hatten an diesem Abend einen der "big five" zu Gast, Herbolzheim!
Gegen den Absteiger der Bezirksklasse waren wir krasser Aussenseiter.
Nach den Eingangsdoppeln lagen wir 1-2 zurück, unser D3 Schubarth N./ Brenn war erfolgreich, "Vorne" gabs im ersten Durchgang nichts zu ernten, 1-4, bis dahin lief das Spiel wie von uns befürchtet, deutlicher Rückstand.
In der "Mitte" gab nun unsere Nr.3 S. Merklin ein Lebenszeichen von sich 2-4, N. Schubarth steuerte im ersten Durchgang noch einen Punkt bei 3-6.
Im zweiten Durchgang konnten K. Schubarth und D. Heizmann ihre Einzel erfolgreich gestalten, das wars dann aber auch, 5-9 Niederlage gegen einen starken Aufstiegsaspiranten.
In der ersten Phase des Spiels sah es ganz düster aus, sieht man sich den kompletten Spielverlauf an, wäre doch mehr dringewesen, im mittleren und hinteren Paarkreuz gab es knappe Fünfsatzniederlagen.
Unterm Strich haben wir an diesem Abend ganz ordentlich abgeliefert.
Den Abend liessen wir bei unserem "Konstantesten" ausklingen, dort trafen auch bald Teile unserer "Zweiten" ein, sie hatten gerade einen Punkt aus Suggental entführt, Glückwunsch!
Unser nächstes Punktspiel findet zur Abwechslung mal wieder Auswärts statt, wir spielen kommenden Samstag im blauweissen Freiburg.

F. Gutmann

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt