TTC Suggental II - Herren I

Zum vorletzten Verbandspiel waren wir am Freitag zu Gast in Suggental, in der Vorrunde unterlagen wir gegen die Suggentäler denkbar knapp mit 7-9.
Die Ausgangslage vor diesem Spieltag war klar, nachdem Endingen gegen B.W Freiburg nicht punkten konnte, waren wir mit jeweils 5 Punkten gleich auf mit den Kaiserstuhlnachbarn, da wir aber das um einiges bessere Spielverhältnis haben, mussten die Endinger in Köndringen mindestens ein Unentschieden erreichen, um uns zu überholen. Köndringen - Endingen fand zeitgleich zu zu unserem Match in Suggental statt.
Da es für uns in Suggental wohl nicht viel zu ernten gäbe, schaute man mit einem Auge nach Köndringen.
Im sportlichen Vergleich unterlagen wir den Tälern sang- und klanglos mit 1-9 (Heizmann verhinderte den Whitewash), das war absolut nicht unser Abend!
Das Beste an diesem Auswärtsspiel war das wunderbare Schäufele und der Kartoffelsalat (an dieser Stelle ein großes Dankeschön an Familie Martin
Kury)
Aber wie erging es Endingen in Köndringen?
Endingen unterlag Köndringen mit 2-9, damit ist uns der Relegationsplatz sicher! Nach dieser Rückrunde ist die Relegation für uns sicherlich etwas glücklich, aber es gab auch eine Vorrunde. Die Relegation findet am 23.04 in Kollnau statt, dieser Termin steht schon sehr lange fest, am gleichen Tag findet auch eine andere Veranstaltung statt, NICO, mit dir rechnen wir trotzdem!
Suggental, war und ist für uns immer eine Reise wert -, Kulinarisch!
Exakt  20 Stunden später treten wir zum letzten Punktspiel, beim bereits feststehenden Meister in Herbolzheim an, mal schauen was Herbolzheim Kulinarisch zur Meisterfeier zu bieten hat, die Suggentäler- Messlatte liegt hoch!

F.Gutmann

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt