Herren I - S.B Sonnland Freiburg III

Das Relegationspiel am 23.04 in Kollnau war für uns die letzte Möglichkeit, mit einem Sieg über Sonnland Freiburg, doch noch die Klasse zu halten.
Die Sonnländer waren uns bis zu diesem Spiel völlig unbekannt, wir ihnen logischerweise auch.
Als wir nach fast 45 Minuten Spielzeit noch immer dabei waren unseren Gegner zu beschnuppern stand es schon 0-5 aus unserer Sicht.
Höchste Zeit wach zu werden, wenn da noch etwas gehen sollte. Simon kämpfte sich nun in den 5.Satz unterlag aber letztendlich, 0-6.
Danach ein kleines Licht am Horizont, Daniel verkürzte auf 1-6, Hinten gab es dann doppelt auf die Ohren, 1-8.
K.Schubarth konnte nochmal für Ergebniskosmetik sorgen, das wars dann aber auch.
Am Ende des Tages stand eine ernüchternde und in jeder Hinsicht verdiente 2-9 Niederlage. Wir hatten in dieser Partie keinerlei Chance, das akzeptieren wir sportlich in vollem Umfang und gratulieren Sonnland Freiburg III zum Aufstieg.
Wir steigen damit wieder in die B-Klasse ab und tauschen den Platz mit dem TuS Bleichheim, welchem wir an dieser Stelle viel Erfolg in der A- Klasse wünschen.
Unser Dank an diesem Nachmittag in Kollnau geht an Nico und Matthias Störlein, Marina Zimmermann und Sonja Kipper, welche uns trotz Vereinsmeisterschaft unterstützten, DANKE!
(ein Tipp am Rande, immer darauf achten wo man sein KFZ bei starkem Niederschlag abstellt! Mach dir nichts daraus, wäre jedem passiert und der Mannschaft hast du doch noch, wenn auch nicht absichtlich, zu einem Erfolgserlebnis verholfen) Nach der Runde ist vor der Runde, was die Zukunft unserer Mannschaft betrifft, so steht für die nächste Saison noch einiges in den Sternen.
Einen Rundenabschluss, bzw. Mannschaftsausflug gibt es aber auf jeden Fall, dazu sind die Spieler der "Zweiten", welche diese Runde bei uns ausgeholfen haben, recht herzlich eingeladen, da es über zwei Tage geht, bedarf es einer intensiveren Vorbereitung, das Ganze wird am ersten oder zweiten Augustwochenende stattfinden, ihr bekommt so schnell wie möglich Bescheid. (es hängt noch an Michel, er ist mit seinem Sittich Karl-Gustav im Sommer für die European- Masters qualifiziert,wir drücken die Daumen!) Bis dahin.

F.Gutmann

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt