TTC Elzach I - Herren I

Zum Rückrundenauftakt waren wir beim Tabellennachbarn in Elzach zu Gast. Nach Abschluß der Vorrunde lagen die Elzacher einen Platz vor uns, mit lediglich 3 Punkten Vorsprung, 3 Punkte, ein Hauch von Nichts,wenn man aber bedenkt, daß wir die Vorrunde mit 0 Punkten abgeschlossen hatten und im Hinspiel gegen Elzach klar mit 3-9 unterlagen, dann sind 3 Punkte für uns im gefühlten Millionenbereich.
Spielbeginn 20.15 Uhr, gegen 19.15 Uhr machten wir uns im grünen Bahlingen auf den Weg zum Auswärtsspiel nach Elzach. Der Höhenunterschied zwischen Bahlingen und Elzach sollte noch zum Thema werden an diesem Abend.
Jetzt aber zum Spiel, da unsere Nr.3 Merklin derzeit in Chile verweilt (wir hoffen, der Winterdienst funktioniert dort) kam F. Zimmermann aus unserer Reservemannschaft zum Einsatz.
Mit einer ausgebufften Doppelstrategie gingen wir ins Spiel, Adler/Brenn an D1 gesetzt, K. Schubarth/Gutmann D2, Schubarth N./Zimmermann D3 und siehe da, diese etwas ungewöhnliche Aufstellung zahlte sich aus, mit einer 3-0  Führung eröffneten wir den Fight um die "rote Laterne". Danach gingen Vorne beide Einzel verloren, wobei Gutmann das Kunststück fertigbrachte,
nach einer 2-1 Satzführung und einem Stand von 9-4 im vierten Leg, das Match noch abzugeben, 3-2. In der Mitte und Hinten ging es jeweils ausgeglichen weiter, damit 5-4 Führung nach dem ersten Durchgang. Draußen auf der Straße, war  immer wieder dieses orangefarbene Blinklicht zu erkennen, welches uns jedoch nicht zwingend ablenken konnte.
Der zweite Durchgang verlief genauso, in jedem Paarkreuz 1-1, somit stand es nach guten 3 Stunden Spielzeit 8-7 für uns, Schlußdoppel. Brenn/ Adler lieferten eine taktisch herausragende Leistung ab, und entschieden das Schlußdoppel letztendlich für sich. Am Ende ein nicht unverdienter 9-7 Auswärtssieg!
Mit gastfreundlichen Gegnern genossen wir nach dem Spiel die ein oder andere Hopfenkaltschale. 23.30 Uhr, geduscht und umgezogen, die Rundumkennleuchten, in mir wohlvertrautem Orange blinken noch immer in den Straßen Elzachs, von unseren Elztälersportkameraden erfahren wir nun, daß wir um diese Uhrzeit in Elzach keine Nahrung mehr aufnehmen können, die Küchen sind bereits alle kalt (gepriesen sei unser Peppino!). Siegreich aber hungrig öffnen wir die Hallentür, 5cm Neuschnee, Wintereinbruch im Elztal.
Wo konnten wir jetzt noch unsere leeren Mägen füllen? Glücklicherweise konnten wir über die amerikanische Botschaft noch einen 6er Tisch im Gasthaus "Zur gelben Möwe" in Emmendingen ordern. Der Adler: "Wo isch denn des, des kenn ich gar nit?" Antwort: "Fahr eifach hindenoch". Auf verschneiten Straßen ging es hinunter in Richtung Heimat und langsam wechselte die Fahrbahn wieder von weiß auf schwarz.  Um 0.15 Uhr trafen wir auf dem benachbarten Parkplatz des Gourmettempels "Zur gelben Möwe" ein.
Die Sterneköche waren noch ausgiebig mit der Zubereitung der frischen Speisen beschäftigt, als wir in den prächtige Gastraum traten. Die "Jungen" unter uns wählten zumeist zerkleinertes Rinderfilet von heimischem Jungbullen an frischem Marktgemüse der Saison in hausgemachtem Brötchen, dazu einzeln ausgebackene Kartoffelstäbchen mit Edeltomatendip. Der Adler hatte jetzt auch verstanden wo er gelandet war, bestellte ein warmes Koffeingetränk und nahms mit Humor.
So endete dieser Abend in gewohnt lockerer Stimmung, trotzdem freuen wir uns alle wieder auf- Peppino!

In eigener Sache: Über die jeweiligen Aufstellungen, der einzelnen Mannschaften für die Saison 2017/18 sollte man sich erst nach dieser Rückrunde Gedanken machen, um unnötige Unstimmigkeiten in allen Mannschaften zu vermeiden. Ungelegte Eier kann man nicht essen!

In zwei Wochen steht für uns ein Doppelspieltag an, Freitag gegen Teningen, Samstag gegen Forchheim, beide Spiele finden zu Hause statt.
Bis dahin Nico!

Bericht: Fritz Gutmann

Kommentare
Arno
0 #4 Arno 2017-01-17 23:21
8) :P
Arno
+2 #3 Arno 2017-01-17 23:20
Hört sich alles Vielversprechend an,weiter so
Matthias
+2 #2 Matthias 2017-01-17 21:44
Super Bericht, als wäre man live dabei. Tolle Einstellung, jetzt habt ihr auch mal das notwendige Glück gehabt.
Wir kommen auf jeden Fall zum nächsten Heimspiel und bringen wie versprochen den guten Roten zur Motivation mit.
Freuen uns darauf, Nico + Papa
Frank
+4 #1 Frank 2017-01-15 11:59
:D
Fritz is back!! :D
Wir lieben Deine Spielberichte! Mach weiter so!
Und Gratulation zum Sieg. ;-)

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt