Herren I - TTC Weisweil II

Am 03.03. durfte das Tabellenschlusslicht gegen den Tabellenführer ran.
Da auf unserer Seite gleich zwei Mannen ausfielen, durfte der Ersatz aus der Zweiten und Dritten ran. Somit holte man Oehler und Männer ins Boot.
Bereits in den Eingansgdoppeln zeigte der Gast, dass es keine großen Überraschungen geben sollte. 0:3 Rückstand.
Auch Merklin und Schubarth Nico konnten wenig ausrichten.
Nur der Michel ging mit 14:12 und 15:13 mit 2:0 in Führung, bevor sein Kontrahent den Spieß umdrehte und zum 2:2 ausgleichen konnte. Doch mit viel Geduld und Spucke gelang es ihm dann den fünften Satz mit 11:9 für sich zu entscheiden. Unser erster Punkt! Sollten noch weitere folgen?
Die ernüchternde Antwort: Nein
Denn die nächsten vier Einzel gingen recht klar nach Weisweil.
Somit stand es nach einer Stunde und 45 Minuten 1:9.
Am 10.03. geht es auswärts gegen Nimburg an den Tisch. Da sollte etwas mehr drin sein...

Bericht: Frank Oehler

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt