TTC Nimburg I - Herren I

Die Ausgangslage zum Derby in Nimburg war glasklar. Nach der einkalkulierten Niederlage gegen Weisweil letzte Woche, stand unser Team in Nimburg mit dem Rücken zur Wand.
Um den Relegationsplatz doch noch zu erreichen, durfte man keinen einzigen Punkt mehr liegenlassen.
Mittlerweile standen wenigstens wieder fünf Stammspieler auf unserer Seite zur Verfügung, Kai Männer vervollständigte auf Position 6. (an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Kai für sein Einspringen, vielleicht schaffst du ja den Guinessbucheintrag für die meisten Spiele in einer Runde, unsere Unterstützung ist dir sicher!) Nach den intensiven Trainingseinheiten der letzten Woche, in denen man sich technisch, akribisch auf diesen Gegner vorbereitet hatte, gingen wir voller Selbstvertrauen in dieses Match.
Die seit Wochen ausverkaufte, ehrwürdige Nimberghalle brannte an diesem Abend förmlich auf dieses Derby. Bereits beim Einspielen konnte man die Spannung des brisanten Duells, der beiden Kaiserstuhlnachbarn spüren. In Anbetracht des großen Zuschauerzuspruchs und dem dadurch verzögerten Einlass, welcher wohl auf den Stau, rund ums Teningerautobahnkreuz zurückzuführen war ( es wird Zeit, daß die Lidl/EHT- Baustelle fertig wird), konnte das Derby trotzdem pünktlich beginnen.
Man durfte packende Doppel, auf höchstem TT-Niveau erwarten, auch die Einzel versprachen laut Aufstellungen Tischtennis der Extraklasse!
Sollte es wieder, ein vor Spannung nicht zu überbietender, vierstündiger Fight werden?

Nun zur Realität:
Endergebnis 1-9 (Kai Schubath und Simon Merklin punkteten im Doppel)/
Spielzeit: 1 Stunde 30 Minuten/
Spielniveau: nicht ganz so hervorragend/
Zuschauerzahl: 0 (ausser mir selbst)

Wir sind nach dieser Niederlage definitiv, sportlich aus der Kreisklasse A abgestiegen, ob es zur nächsten Runde für unsere Mannschaft tatsächlich eine Wild-Card der A-Klasse gibt, die Staffel A2 auf 14 Mannschaften aufgestockt wird, oder ob es ernsthaft keinen Absteiger gibt, entzieht sich meiner Kenntnis.
Aber Eines kann man mit absoluter Gewissheit, (bei Allem nicht ganz so ernst zu nehmenden Geschriebenen), weitergeben:
Die Stimmung und der Zusammenhalt in dieser Mannschaft ist hervorragend, völlig egal in welcher Spielklasse diese Mannschaft spielt, bzw spielen wird!

Nächstes Spiel, am 17.03, um 20.15 Uhr, Bleichheim kommt!

F.Gutmann

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt