TTSV Kenzingen III - Herren I

Das letzte Spiel der Saison 2016/17 bestritten wir am 08.04 in Kenzingen. K.Männer (136) war als Ersatz für Gutmann (241) eingeplant, mußte aber kurzfristig aus privaten Gründen (wir haben vollstes Verständnis) absagen, F.Oehler (375) sprang ein, damit hatten wir einen frischgebackenen Meister in unseren Reihen.
Spielbeginn 18.00 Uhr in der altehrwürdigen Kenzinger Schulsporthalle, draußen 22 Grad (plus) und strahlender Sonnenschein, welcher sich auch in der Halle bemerkbar machte und bei manchem Akteur für blendende Momente sorgte.
Nach den Doppeln lagen wir mit 2-1 in Führung, lediglich unser Doppel 2 mit Oehler (375)/Schubarth N. (554) mußte sich nach blendender Leistung gegen die Pflieger-Brüder im fünften Satz geschlagen geben.
Wie schon die ganze Saison lagen wir nach dem ersten Einzeldurchgang klar zurück, aus einem 2-1, ruckzuck ein 2-7, an dem auch die gut aufgelegten Brenn (698) und Adler (568) nichts ändern konnten. Im zweiten Durchgang sollte S.Merklin (endlich!) seiner Mühen belohnt werden. Simon (die Katze) bezwang seinen Gegenüber nach herausragender und an Willen nicht zu überbietender Leistung mit 3-2 Sätzen und errang somit seinen ersten Einzelsieg im vorderen Paarkreuz. Die Mannschaft feierte Simon auf ihre Art und Weise, der Oehler Frank weiss jetzt auch was ein "Sauhaufen" ist und wie dieser funktioniert. Danach unterlag N.Schubarth (554) denkbar knapp im 5ten Satz. 3-9 Niederlage. Der Abend klang in der Halle bei gastfreundlichen und trinkgeldfreudigen (der Pizzabote sitzt jetzt bereits im Flieger, non stop Karibik) Kenzingern aus.
Am Ende dieser, für uns nicht gerade einfachen Saison, möchte sich die Mannschaft bei allen Ersatzspielern bedanken! Ohne euch wären wir an manchen Spieltagen nicht spielfähig gewesen, Danke!!! Ein weiterer Dank geht an unsere Zuschauer, die uns durch diese Saison begleitet haben, und - natürlich, ein besonderes Dankeschön an unser Maskottchen NICO (dir sei ausgerichtet, daß nächste Runde auch wieder alle an Bord sind).
Zum Schluß, Glückwunsch an die "Zweite" zur Meisterschaft, und wie es im Moment aussieht, darf man auch der "Dritten" (noch) vorsichtig zum hervorragenden Tabellenplatz und zum wahrscheinlichen Aufstieg gratulieren!
Einen Mannschaftsabschluß wird es auch dieses Jahr geben, Termin und Ablauf stehen noch nicht ganz fest.
Jetzt erstmal allen aktiven und passiven Vereinsmitgliedern frohe Ostern!

Bericht: F.Gutmann

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt