Herren I - TTC Emmendingen I

Zum ersten Heimspiel dieser Saison, hatten wir den TTC Emmendingen I zu Gast. Vor ausverkauftem Haus konnten wir dieses Match mit unserer Stammformation bestreiten, während die Gäste auf zwei Ersatzspieler zurückgriffen. Schon nach den Eingangsdoppeln wurde deutlich, daß an diesem Abend ein etwas anderer Wind wehen würde, als die zwei Spieltage zuvor. Mit einem 1-2 Rückstand ging es in den ersten Einzeldurchgang (Stefan/Michel besorgten den Punkt aus den Doppeln). Im vorderen Paarkreuz gab es für unser Team nichts Zählbares zum Erntedank, 1-4. In der Mitte konnte lediglich Simon sein Einzel gegen Konopke erfolgreich beenden, 2-5. "Hinten" bezwang Fritz seinen Kontrahenden Friedmann, 3-6.
Danach war dann auch schon Schluß mit unserer Eichhörnchentaktik, bei uns blieb die 3 stehen, Erntedank sieht anderst aus! 3-9 Heimklatsche!
Unterm Strich eine verdiente und auch in der Höhe vertetbare Niederlage gegen spielstarke Emmendinger. Wir haben diesen "Rückschlag" bereits analysiert und eingeordnet (andere entlassen den Trainer, der Taifun hat ausgeblasen in Stuttgart, in München gehen auch langsam die Lichter aus, Dank Gladbach!), wir machen mit bewährtem Team weiter. Die Spieltaganalyse fand sofort nach dem "Debakel" im Vis a´ Vis statt, und dauerte dann auch etwas länger als gewohnt. Etwas Positives gab es dann doch noch am Bahlinger TT-Heimspielwochenende, die "Zweite" holt einen Punkt gegen Glottertal, die "Dritte", "Vierte" und "Fünfte", gingen allesamt siegreich aus ihren Punktspielen, so wurde es doch noch ein gelungener Erntedank in Bahlingen, Glückwunsch!!!

Bereits am nächsten Freitag, 12.10, 20.15 Uhr findet das nächste Heimspiel statt, Forchheim schlägt bei uns auf.

Fritz Gutmann

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren