TV Denzlingen IV - Herren I

Zum Auftakt der Saison 2019/20, waren wir am Freitag, den 13! zu Gast in Denzlingen. Im Vergleich zu den Gastgebern, nutzten wir die Sommerpause, ohne Tischtennis über die warme Jahreszeit zu kommen und genau diese Tatsache machte wohl den Unterschied an diesem ersten Spieltag aus. Bei einer Aussentemperatur von 28 Grad, (die Innentemperatur geschätzte 35 Grad) bereiteten wir uns beim Einspielen auf dieses heisse Tänzchen vor.
Denzlingen mußte auf ihre etatmäßigen Nummern 2 und 3 verzichten, auf unserer Seite fiel Stefan Ummenhofer verletzungsbedingt aus (für einen K20 bewahrt die Mannschaft absolutes Stillschweigen über den Unfallhergang!). Stefan wurde durch unseren Dauerbrenner Frank Oehler ersetzt. Zum Spiel: Bereits in den Eingangsdoppeln wurde deutlich, daß dies ein hartumkämpftes Match würde. Bei schweißtreibenden Temperaturen mußten unsere D1 und D2 die Segel streichen, Michel/Frank (D3) verkürzten auf 1-2. "Vorne" unterlag unser grippegeschwächter Kai einem genial aufgelegten Day (Tim), während ein, nach 4 Sätzen klatschnasser Fritz, seinen Gegner bezwingen konnte 2-3. In der "Mitte", NIco und Simon jeweils mit einem Sieg, erstmals gingen wir in Führung, 4-3. Im hinteren Paarkreuz unterlag Frank einem sehr starken Nübling (4-4), Michel brachte uns danach auf die Erfolgspur zurück 5-4. Im zweiten Einzeldurchgang blieb im vorderen Paarkreuz die Ernte aus, wieder Rückstand, 5-6. Nun konnte Nico mit seinem zweiten Einzelsieg an diesem Abend überzeugen, Simon zog gegen Jahnke den Kürzeren, 6-7. Jetzt lag es am hinteren Paarkreuz, Frank mit Sieg, Michel mit Niederlage, 7-8, Schlußdoppel. Kai und Simon mußten sich im entscheidenden Schlußdoppel gegen Day/Nübling in 5 Sätzen inklusive Verlängerung geschlagen geben.
(mit zwei Doppelniederlagen stellt sich unser Doppel 1 natürlich selbst in Frage) Somit unterlagen wir nach 3,5 Stunden Spielzeit mit 7-9, die Niederlage geht völlig in Ordnung, an diesem Abend beglückwünschen wir den T.V Daynübling zum verdienten Sieg! Falls wir ein Saisonziel hatten, wird dieses jetzt schon korrigiert, an einer Relegation würde unsere Mannschaft in keinem Fall teilnehmen (zu fragwürdig, und bis dato nicht wirklich begründet verlief die letzte Aufstiegsrunde, waren da zum Schluß "Wild Cards" im Umlauf?, daß am Ende fünf von sechs Mannschaften in die A-Klassen aufstiegen und die Staffel A2 plötzlich auf 11 Mannschaften aufgestockt wurde, das hatte nicht nur für unseren Verein einen leichten Tombolatouch). Das soll es aber nun von unserer Seite gewesen sein zum Thema Relegation, wir wünschen den künftigen Relgationsteilnehmern einen sportlich und vor allen Dingen FAIREN Wettbewerb!

Unser nächstes Spiel findet am 29.09 (Sonntag! 10.30Uhr) in Suggental statt.

Fritz Gutmann

Kommentare  
+1 #1 Ralf Janke 2019-09-16 20:36
Janke.

Ich kenne keinen Jahnke ;-).

Schöner Spielbericht, schönes und faires Spiel. Zu ergänzen wäre noch, dass im Schlussdoppel Bahlingen zwei Matchbälle nicht nutzen konnte, wodurch am Ende Denzlingen zum glücklichen Sieger erwachsen konnte.

Mit sportlichen Grüßen, Ralf Janke
Zitieren
Kommentar schreiben