TTC Weisweil II - Herren I

Die Trikots noch verschwitzt vom Vortag, also Ersatztrikot eingepackt und ab geht es nach Weisweil, zum zweiten Auswärtsspiel an diesem Wochenende. In der Weisweiler Rheinwaldhalle spielte bereits das Landesligateam der Gastgeber gegen Denzlingen, folglich fand unser Spiel gegen Weisweil 2 im hinteren Nebenraum der Halle statt. Die Aussentemperatur betrug noch 25 Grad, im "Nebenzimmer" gefühlte 30 Grad, zwei kleine Fenster sorgten da nur wenig für Sauerstoffzirkulation, man kann sich die "Atmosphäre" in etwa vorstellen, stickig!
Nicht jedem von uns stand das schon erwähnte Ausweichtrikot zur Verfügung, dann hält halt das Trikot vom Vortag her, - aber muß man uns deshalb gleich Biberbande nennen? Leider mussten wir auf Stefan verzichten, er war an diesem Abend bei "lets dance" gelistet. "Tut mir leid wenn ich störe Leute, aber ich tanze immer den letzten Tanz der Saison" waren die letzten Worte unserer Nummer 1 am Abend zuvor! Frank Oehler sprang für Stefan (Mambo Swayze) ein,- eigentlich-, kuzfristig zog es Franky vor, sein Wochenende mit einer gewissen Angina zu verbringen. Den Ersatz für den Ersatz stellte Roland Adler (Danke dafür und gute Besserung Frank!)
Zum Spiel: Aus den Doppeln sprang lediglich ein Pünktchen für uns raus, Michel/Roland mit einem Sieg an D3, Niederlagen für Fritz/Nico(D2) wie auch für D1 Tasmania Kaimon. Kai und Fritz hatten "Vorne" wenig Spielglück, um nicht zu sagen gar keines, 0-4 lautete ihre Tagesbilanz in Weisweil. Simon, Nico und Roland mit jeweils einer Einzelniederlage, wer mitgezählt hat kommt bereits auf 9 Weisweiler Punkte, da dienten die zwei Siege von Simon und Michel lediglich der Ergebniskosmetik. Am Ende kassierten wir eine deutliche 3:9 Niederlage in Weisweil, die mit Sicherheit schlechteste Vorstellung unserer Mannschaft in der laufenden Saison. Damit kommen wir nach dem fünften Spieltag auf 4:6 Punkte und haben mit der oberen Tabellenhälfte nichts mehr zu tun.
Nach dem Spiel eine schnelle Sturzhopfenkaltschale mit den Gastgebern, der Abend endete in unserem Vereinsheim Vis a Vis.

Am nächsten Freitag haben wir Köndringen zu Gast in heimischer Halle, lets dance!

Fritz Gutmann

Kommentar schreiben