TTC Bahlingen I - TTV Vörstetten I

Am Freitag, den 07.02 hatten wir den TTV Vörstetten zu Gast. Einen Tag zuvor erreichte uns die Nachricht, daß unser Stefan seinen Freitagabend lieber mit einer gewissen Angina Influenza, in aller Ruhe zu Hause verbringen würde. Somit kam Lutz Coolüke zu seinem zweiten Rückrundeneinsatz in unseren Reihen. Auch die Gäste aus dem Gumbiswinkel mußten auf zwei Ersatzspieler zurückgreifen, Graf und Mößner für Gehrke und Zarbok. Zum Spiel: Vor einer beachtlichen Kulisse (es sollte sich im Laufe des Abends herausstellen, daß die gar nicht wegen uns da waren) konnten wir alle drei Eingangsdoppel gewinnen. Im vorderen Paarkreuz gingen die ersten beiden Punkte aufs Gästekonto, Simon und Nico mußten sich, nach jeweils starken Leistungen, letztendlich doch geschlagen geben, 3-2. In der "Mitte", Kai und Fritz mit soliden Siegen, 5-2, "Hinten", Michel und Lutz mit den gleichen Ergebnissen 7-2. Zu diesem Zeitpunkt war es für Stefan bereits vorbei mit dem ruhigen Abend in trauter Zweisamkeit, unser Frank sorgte per Live-Ticker dafür, daß bei Stefan und Angina keine Langeweile aufkam, mit zum Schluß wunden Fingern tickerte Franky jeden einzelnen Satz, mit der ein , oder anderen Bewertung, was macht man nicht alles für seine Mannschaftskollegen! Bei uns ging es weiter mit dem zweiten Einzeldurchgang: 1 gegen 1, oder Merklin gegen Rist, das wohl unterhaltsamste Einzel an diesem Abend, Simon mit einem (sau)starken 3-0 über Rist, Führung auf 8-2 ausgebaut, Nico unterlag parallel, einem an diesem Abend nicht schlagbaren Trahasch, 8-3. Kai durfte danach gegen Fischbach den Deckel draufmachen, 9-3. Unser Dank an diesem Spieltag geht in erster Linie an Lutz, fürs wiederholte Einspringen (wir haben ihn ohnehin so gut wie adoptiert!), ein weiterer Dank an Franky, für die unermüdliche Spielberichterichterstattung in die Wuhrmatten. In der Rückrunde läufts,
8-0 Punkte aus 4 Spielen, mehr geht nicht. Den Abend beendeten wir mit sehr angenehmen Vörstettern, wie gewohnt bei Simone und Peppino im Vis a Vis.

Am nächsten Freitag geht es für uns Auswärts weiter, wir sind zu Gast in de`Moschdi.

Fritz

Kommentar schreiben