Herren II - TTC Elzach

Diese Begegnung war alles andere als "normal".
Die netten Gäste aus Elzach in heimischer Halle, die auch gleich an unserer Mannschaftssitzung teilnehmen und sich ein Gläschen Roten gönnen durften.
Zu diesem Zweck hatte unser Präsi eine Weinflasche im XXL-Format mitgebracht. Es wurde geklotzt, nicht gekleckert.
Beide Mannschaften hatten weder etwas zu verlieren, noch zu gewinnen. Den Elzachern war der Aufstieg bereits sicher, wir würden von unserem guten vierten Platz nicht wegrücken.
Wir traten mit Ersatz und Maskottchen Lothar an, weil Zimbo fehlte. Wollte da einer seine Bilanz nicht ruinieren? Es darf gemunkelt werden...
Man zeigte uns, was es heißt, gegen den Tabellenersten anzutreten. Denn zu ernten gab es für uns nichts. Nur Doppel 2 mit Kai und mir konnte punkten. Das war`s dann auch schon. 1:9 Niederlage.   
Immerhin gab es ganze zwei Spiele bis zum Fünften und drei bis zum vierten Satz.
Leider war das Ganze viel zu schnell vorbei und einige unserer Spieler waren so wenig ausgelastet, dass sie sich nach dem Spiel noch duellierten.
Während beide Teams auf die Mafiakuchen von Peppino warteten, verteilte Roland Salami und Schokolade Marke "extrascharf", was zu großen Augen, offenen Mündern und viel Gelächter sorgte.
Ein langer, aber sehr schöner Abend in einer super tollen Atmosphäre.
Wir gratulieren den Elzachern zu Ihrem Erfolg und drücken Ihnen alle Daumen die wir haben für die A-Klasse. Sie haben es sich verdient.
Mit unserer Leistung sind wir mehr als zufrieden und können positiv in die Rundenpause gehen. Mal sehen, was uns in der nächsten Saison erwartet.

Wir möchten uns bei allen bedanken, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Wir wären gerne zum Relegationsspiel der ersten Mannschaft gekommen, sind aber durch die Vereinsmeisterschaften leider verhindert. (es sei denn, Ihr spielt bereits morgens)
Auf jeden Fall wünschen wir Euch viel Glück für den Klassenerhalt und drücken Euch die Daumen! Gebt alles!

Frank Oehler

Für diesen Eintrag sind weitere Kommentare gesperrt