Herren II - TTC Köndringen II

Ohne unsere "Eins" dafür mit unserem Maskottchen NICO empfingen wir am Freitag, den 06.10 die Gäste aus Köndringen zum Derby. Wie schon eine Woche zuvor, konnten wir auf Mr. Zuverlässig Kai Männer zurückgreifen, welcher mit Simon Merklin das D3 bildete. Aus den Doppeln erspielten wir uns eine 2-1 Führung, D1 und D2 punkteten für unser Konto, während unser D3 (Stammtisch Rössle) unterlag.
Positiv ging es im vorderen Paarkreuz weiter, durch 2 Punkte von Merklin und Gutmann konnten wir auf 4-1 erhöhen. Als danach in der "Mitte" um die Punkte gekämpft wurde, hatte unser "Einser" seinen Spaß mit Breezn', Schweinshaxn',Weisswurschd und so mancher Maß Bier, o zapft is! 6-1 hieß es bevor die "Hinteren"zum Zuge kamen, 1-1 aus diesem Paarkreuz, macht 7-2.
"Vorne" krönte Simon seine hervorragende Form an diesem Abend mit dem zweiten Sieg, Gutmann unterlag Bär, 8-3. Unser Michl', der bis dato eine saustarke Runde spielt machte den Sack zu, 9-3 Heimsieg. Zum Spieler des Tages wurde Simon Merklin gewählt.
Den Abend beendeten wir mit unseren Gästen, wie gewohnt im Vis a' Vis. Der ein oder andere machte dabei erste scharfe Erfahrungen, mittlerweile kann aber auch Sportkamerad Klaus Hoyer wieder normal atmen und sprechen.
Kurz nach Mitternacht machten sich alle auf den Heimweg. Alle? Nein, nicht alle, im Rössle brennt noch Licht, D3 nimmt noch einen Absacker. Ob die beiden Rösslegangster auf ihrem Heimweg einen Wecklebringdienst unterhalten halte ich für ein Gerücht, obwohl...

Am nächsten Freitag gehts für uns zu einem Titelaspiranten, wir fahren nach Endingen.

Bericht: Fritz Gutmann

Kommentar schreiben