Herren II - TTC Emmendingen I

Mit einem Sieg über Emmendingen würden wir uns im oberen Tabellendrittel festsetzen, mit einer Niederlage dagegen, auf einem Mittelfeldplatz wiederfinden. Wir, wie auch die Gäste konnten das Spiel mit ihrer "ersten Sechs" bestreiten. Es sollte ein langer Abend werden, was sich schon während der Eingangsdoppel abzeichnete. 2-1 Führung, der erste Zwischenstand vor den Einzeln, danach sollte es über die volle Distanz gehen, inklusive Schlußdoppel. Da wir aus den Einzeln lediglich 5 von 12 möglichen Punkten einfahren konnten, lagen wir vor dem entscheidenden Schlußdoppel mit 7-8 zurück. Letztendlich mußte sich unser D1 mit 1-3 Sätzen geschlagen geben, woraus eine 7-9 Niederlage resultierte, damit rangieren wir nach dem 7.Spieltag auf Platz 5 der Tabelle, was nicht dem Saisonziel entspricht, aber noch ausbaufähig erscheint. An diesem Spieltag, N.Schubarth mit zwei Einzelsiegen, K.Schubarth, Merklin und Adler jeweils ausgeglichen, Gutmann und Brenn gingen leer aus. Für die Gefühlsausbrüche bitte ich um Entschuldigung. Wir machen jetzt 4! Wochen Pause, den "Grenzauern" viel Spaß, dem Rest natürlich auch!

Für uns geht es am 24.11 weiter mit einem Auswärtsspiel, wir sind in der Kartoffelmetropole zu Gast. Bis dahin.

Bericht: Fritz Gutmann

Kommentar schreiben