TTC Herren II - TV Vörstetten I

Bevor wir heute zum Spielbericht Vörstetten kommen, möchten wir die besten Glückwünsche zum Aufstieg aussprechen, - unsere "Dritte" spielt nächste Runde B-Klasse!!! Reschbeggd! Ein Novum in der Bahlinger-Tischtennis-Geschichte! Für ihr heutiges Spitzenspiel gegen Kenzingen wünschen wir viel Erfolg!
Jetzt zu unserem Spiel: Beide Mannschaften konnten komplett in diese Begegnung gehen, im Moment keine Selbstverständlichkeit bei der anhaltenden Grippewelle (an dieser Stelle, gute Besserung Franky Oehler). Wir waren gewarnt vor dem spielstarken Aufsteiger aus Vörstetten, bekamen wir doch am ersten Spieltag der Vorrunde einen 7-9 Dämpfer in Vörstetten und wurden somit von den "Gumbiswinklern" gleich richtig in die B-Klasse eingeordnet. Im Rückspiel sollte es etwas besser für uns laufen. Vor ausverkauftem Haus (vielen Dank an Maskottchen NICO, Matthias und die Mädels) konnten wir mit einer 2-1 Führung die Doppel beenden. In den folgenden Einzeln punktete lediglich Klaus Trahasch für die Gäste, dafür doppelt. Alle anderen Einzel "knopperten" auf unser Punktekonto. Somit stand am Ende, nach drei Stunden Spielzeit, ein 9-3 Heimsieg. Sicherlich fiel dieser Erfolg den ein, oder anderen Punkt zu hoch aus, dieses Mal hatten wir das 5-Satz-Glück auf unserer Seite. Zwischenbilanz nach zwei Dritteln der Rückrunde, 10-0 Punkte, Platz 3 weiterhin gefestigt, die "Kogge Bahlingen2" läuft in der Spur! Nach einigen Hopfenkaltschalen, mit sehr angenehmen Gästen aus Vörstetten, in der Halle, beendeten wir den Abend glücklicherweise im heimischen Wohnzimmer Vis a Vis. Gegen 0.30Uhr machten wir uns auf den Heimweg, mittlerweile waren die Verkehrswege von Eis und Schnee sauglatt geworden, ja, die orangen Rundumkennleuchten sollten 4 Stunden später blinken in Emmendingens Straßen!

Das nächste Spiel findet am Freitag, den 16 März statt, daheim, Forchheim kommt. (Achtung!!!, kein Zuschauerlimit an diesem Spieltag!)

F.Gutmann

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren