Herren II -  TTC Forchheim II

Am Freitag den 16.03, hatten wir den TTC Forchheim II zu Gast in heimischer Halle. Wir konnten diese Begegnung komplett bestreiten, während die Gäste auf Ersatz zurückgreifen mussten. Es sollte ein kurzes Spiel werden an diesem Abend. Bereits nach den Doppeln führten wir mit 3-0, danach verbuchte die Schubarth-Defense im vorderen Paarkreuz, völlig humorlos beide Punkte auf unser Konto, wobei die jeweiligen Gegner wenig Spaß am Spiel hatten, 5-0. In der "Mitte" hatte Gutmann (wiedermal) ein Jekyll and Hyde-Match, die einzelnen Sätze, wie schwarz und weiß, trotzdem sollte es zu einem 3-2 über Biehmelt reichen, während Merklin parallel ungefährdet das 7-0 beisteuerte. Unser Michel durfte zum 8-0 nachlegen. Jetzt verhinderten, die heute etwas gelähmten Adlerschwingen das 9-0, Kai Schubarth beendete die Partie mit seinem zweiten Einzelsieg zum 9-1. Somit war dieses Match bereits gegen 22.00 Uhr beendet.
Bevor wir den Weg in unser Vis a vis Wohnzimmer antraten, wurden noch rasch die Hopfensaftreserven mit sehr angenehmen Forchheimer TT-Freunden in der Halle geleert. Für uns ein rundum geglückter Spieltag, rundum? Nein, nicht ganz, über Meike wird noch zu diskutieren sein, und wo war NICO??? Da Ihringen mittlerweile überraschend, oder auch nicht, in Emmendingen unterlag belegen wir nun Platz 2 der Tabelle. Wir selbst haben noch zwei Spiele vor der Brust in Ihringen und eine Woche später gegen den bereits feststehenden Meister und Aufsteiger TTC Endingen (Heimspiel). Wir gehen entspannt in die letzten beiden Saisonspiele, wir nehmen es wie es kommt - rechnen könnt ihr selbst!
Jetzt kommt erstmal der Hase mit den Eiern! In diesem Sinne "Frohe Ostern" !

In eigener Sache:
Diskussionen über mögliche Ab- oder Zugänge, Aufstellungen, jegliche
Spekulationen, was passiert wenn...., bezüglich kommender Saison,
sollten erst nach dieser Runde geführt werden.

F.Gutmann

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren