Herren II - PTSV Jahn Freiburg II

Ein rabenschwarzer Tag für den TTC. Alle Spiele, die an diesem Tag stattfanden, gingen an die Gäste.
So auch die Begegnung der zweiten Herrenmannschaft gegen den PTSV Jahn Freiburg 2.
Die Gäste komplett, der TTC mit Ersatz, da Kai Männer leider abwesend war. Wir hoffen, dein Kopf ist nach dem Jahrgangstreffen nicht allzu dick. (Spätestens Montag gegen Waldkirch solltest Du wieder fit sein.) ;-)
An seiner Stelle sprang Selina Stehle ein. Vielen Dank dafür.
Die Eingangsdoppel nach dem guten Roten verliefen überraschend gut für uns. Lediglich Doppel zwei musste sich geschlagen geben.
In den Einzel sah es leider ganz anders aus. Vorne kam nur ein Punkt von Oehler. Und in der Mitte steuerte Adler im zweiten Durchgang ebenfalls ein Pünktchen bei. Das sollte es aber dann auch schon gewesen sein.
Bei Zimmermann lahmte der Arm in der zweiten Begegnung und das Spiel wurde vorzeitig beendet. Für Montag keine rosigen Aussichten.
Nach zweieinhalb Stunden stand es 4:9. Das war dann wohl nichts. Damit katapultierten sich die Freiburger an die Tabellenspitze, während wir uns am Ende der Schlange festigen. Wenn das personell so weiter geht, wird sich nicht viel daran ändern, denn auch bei der nächsten Begegnung gegen Waldkirch und der übernächsten Begegnung gegen Emmendingen, spielen wir bereits mit Ersatz.

In diesem Sinne

Frank Oehler

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren