• 26 Jan
    SV Waldkirch vs. Jungen 15 26 Jan 2023 18:30 to 21:30
  • 27 Jan
    Jungen 19 vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 18:00 to 21:00
  • 27 Jan
    Herren I vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 20:15 to 23:15
  • 26 Jan - 27 Jan
  • 28 Jan - 03 Feb
  • 03 Feb - 04 Feb
  • 10 Feb - 11 Feb
  • 11 Feb - 24 Feb
  • 25 Feb - 03 Mär
  • 03 Mär - 04 Mär
  • 09 Mär - 17 Mär
  • 17 Mär - 18 Mär
  • 24 Mär - 22 Apr
Herren I : FC Kollnau (Freitag, 07.10.2022, 20:15 Uhr)

Meier fixiert zwei Punkte für den FC Kollnau
Im Spiel der Herren Kreisliga A Gruppe 1 traf der TTC Bahlingen am Freitag, den 07. Oktober im 3. Saisonspiel auf den FC Kollnau. Die Gäste entführten bei ihrem 9:1-Erfolg die Punkte in weniger als 2 Stunden dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 8:29 zeigt, wie deutlich es letztlich war.
Zum Auftakt des Mannschaftkampfes standen sich zunächst die Eröffnungsdoppel der Teams gegenüber. Merklin / Schubarth bekamen ihre Gegner Stutzmann / Weismann beim deutlichen 0:3 nicht richtig in den Griff. Das musste man neidlos anerkennen. Keinen Zähler beisteuern konnten Schubarth / Gutmann im Match gegen Meier / Gonzalez Jurado, das 0:3 verloren ging. Einen hart erarbeiteten Sieg feierten im Anschluss hingegen Brenn / Störlein beim 11:9, 9:11, 11:6, 4:11, 12:10
gegen Richter / Ambs, mit dem sie einen Punkt für ihre Mannschaft beisteuerten. Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Bällen Unterschied. Nach den anfänglichen Spielen gingen nun der Topspieler des Heimteams und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 1:2 an den Tisch. Eine kleine Chance gab es durchaus, als Simon Merklin die Begegnung mit 1:3 gegen Florian Stutzmann abgab und eine Niederlage kassierte. Im Satzergebnis eindeutig verlief das Match von Kai Schubarth, das er mit 0:3 und damit ohne Satzgewinn gegen Fabian Meier verlor. Wenig später ging es beim Spielstand von 1:4 weiter, als das mittlere Paarkreuz an die Tische trat. Ein hartes Stück Gegenwehr konnte Nico Schubarth gegen Max Richter verrichten, bevor seine Fünf-Satz-Niederlage feststand. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte am Nachbartisch Michael Brenn letztlich auf Lager, um David Weismann final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 7:11, 10:12, 4:11. Das musste man neidlos anerkennen. Bevor sich dann wenig später das untere Paarkreuz gegenüberstand, hatte das Spiel zu diesem Zeitpunkt einen Zwischenstand von 1:6. Beim anschließenden auf Basis der TTR-Werte eher überraschend deutlichen 8:11, 9:11, 9:11 gegen Otmar Ambs fand Fritz Gutmann von Anfang an kaum Mittel und Wege, um das Spiel erfolgreich zu gestalten. Einen Punkt für die Mannschaft vor Augen gab Matthias Störlein bei einer 2:0-Führung die nächsten Sätze gegen Joaquin Gonzalez Jurado noch ab und quittierte eine 2:3-Niederlage. Auch der Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Punkten Differenz zeigt, wie eng umkämpft das Einzel insgesamt war. Es folgte das Spiel der nominell besten Spieler des TTC Bahlingen und des FC Kollnau. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte Simon Merklin letztlich parat, um Fabian Meier final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3.
Ein unterm Strich einseitiger Mannschaftskampf wurde mit diesem Einzel beendet.
Nach diesem Ergebnis weist der TTC Bahlingen nun ein Punktekonto von 0:6 Punkten auf, während der FC Kollnau vor dem nächsten Spiel, das am 15.10.2022 gegen den TTC Forchheim II ansteht, 6:0 Punkte zu verzeichnen hat. Die Mannschaft des TTC Bahlingen bestreitet unterdessen das nächste Spiel am 21.10.2022 gegen den TTC Emmendingen.

Statistik:
TTC Bahlingen
Doppel: Merklin / Schubarth 0:1, Schubarth / Gutmann 0:1, Brenn / Störlein 1:0
Einzel: S. Merklin 0:2, K. Schubarth 0:1, N. Schubarth 0:1, M. Brenn 0:1, F. Gutmann 0:1, M. Störlein 0:1

FC Kollnau
Doppel: Meier / Gonzalez Jurado 1:0, Stutzmann / Weismann 1:0, Richter / Ambs 0:1
Einzel: F. Meier 2:0, F. Stutzmann 1:0, D. Weismann 1:0, M. Richter 1:0, J. Jurado 1:0, O. Ambs 1:0

Dieser Text wurde softwareunterstützt auf Basis der Daten aus click-TT erstellt