• 26 Jan
    SV Waldkirch vs. Jungen 15 26 Jan 2023 18:30 to 21:30
  • 27 Jan
    Jungen 19 vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 18:00 to 21:00
  • 27 Jan
    Herren I vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 20:15 to 23:15
  • 26 Jan - 27 Jan
  • 28 Jan - 03 Feb
  • 03 Feb - 04 Feb
  • 10 Feb - 11 Feb
  • 11 Feb - 24 Feb
  • 25 Feb - 03 Mär
  • 03 Mär - 04 Mär
  • 09 Mär - 17 Mär
  • 17 Mär - 18 Mär
  • 24 Mär - 22 Apr
TTC Endingen II : Herren I (Freitag, 28.10.2022, 20:15 Uhr)

Stertz und Winterhalter in Einzel und Doppel ungeschlagen
Im Spiel der Herren Kreisliga A Gruppe 1 traf der TTC Endingen II am Freitag, den 28. Oktober im 5. Saisonspiel auf den TTC Bahlingen. Die Gastgeber behielten bei ihrem 9:2-Erfolg die Punkte dabei sehr sicher. Das Satzverhältnis von 29:16 zeigt, wie klar es letztlich war. Eine tadellose Leistung mit jeweils zwei gewonnenen Einzeln und einem Sieg im Doppel zeigten an diesem Tag Stertz und Winterhalter. Auffällig war, dass der TTC Bahlingen diese Partie mit 3 Ersatzspielern bestritt.
Das Spiel lief wie folgt ab: Stertz / Winterhalter bekamen es im ersten Spiel mit Schubarth / Kortlüke zu tun und man lieferte sich einen engen Schlagabtausch, den Stertz / Winterhalter am Ende mit 3:2 ins Ziel brachten und einen Punkt für die Mannschaft einfuhren. Das war eine ganz schön enge Kiste! Hin und her schaukelte das Spiel zwischen Fehrenbach / Scherer und Merklin / Brenn, bevor das 2:3 feststand. Kaum gefährdet war indes der 3:0-Erfolg von Klabe / Schopferer danach gegen Vögtlin / Maurer. Die Anzeigetafel zeigte nach den Eingangsdoppeln ein 2:1. Weiter ging es anschließend mit den Einzeln. Es dauerte eine Weile, bis Ralf Stertz sein 3:2 gegen Nico Schubarth
feiern konnte. Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Bällen Vorsprung. Erst im Entscheidungssatz wurde das Match zwischen Armin Winterhalter und Simon Merklin beendet, das Armin Winterhalter letztendlich gewann. Extrem ausgeglichen war hierbei der fünfte Satz, der mit nur zwei Bällen Vorsprung für Winterhalter endete. Kurze Zeit später ging es beim Spielstand von 4:1 weiter, als das mittlere Paarkreuz sich duellierte. Sah der 2:0-Satzrückstand im Match von Hartmut Fehrenbach gegen Lutz Kortlüke bereits wie eine Vorentscheidung aus, so kämpfte sich Hartmut Fehrenbach zurück ins Spiel und gewann es noch im Entscheidungssatz. Auch der Ausgang des finalen Satzes mit nur zwei Punkten Unterschied zeigt, wie knapp das Einzel insgesamt war. Lothar Scherer hatte danach gegen Michael Brenn hingegen bei seiner Drei-SatzNiederlage kaum eine Chance. Wenig später war dann das untere Paarkreuz bei einem Spielstand von 5:2 an der Reihe. Beim Sieg in vier Sätzen konnte Michael Klabe nur den ersten Satz nicht gewinnen und trug sich mit einem 3:1-Erfolg in die Siegerliste des Tages ein. Recht kurzen Prozess machte derweil Frederik Schopferer beim 11:8, 11:6, 11:3 mit Volker Vögtlin. Vor dem Duell der
Einser stand es mittlerweile 7:2. Beim nachfolgenden 3:0-Sieg gegen Simon Merklin zeigte Ralf Stertz seinem Gegner die Grenzen auf. Nur einen Satz verlor Armin Winterhalter beim 14:12, 6:11, 11:5, 11:7 gegen Nico Schubarth und holte somit einen Punkt für seine Mannschaft. Mit diesem letzten Spiel wurde damit der Deckel auf den Mannschaftskampf gesetzt.
Nach diesem Sieg geht der TTC Endingen II am 18.11.2022 mit Rückenwind ins nächste Spiel gegen den SV Ottoschwanden, während der TTC Bahlingen am 11.11.2022 gegen den TTC
Weisweil II versuchen wird, die Niederlage wettzumachen.

Statistik:
TTC Endingen II
Doppel: Stertz / Winterhalter 1:0, Fehrenbach / Scherer 0:1, Klabe / Schopferer 1:0
Einzel: R. Stertz 2:0, A. Winterhalter 2:0, H. Fehrenbach 1:0, L. Scherer 0:1, M. Klabe 1:0, F.
Schopferer 1:0

TTC Bahlingen
Doppel: Merklin / Brenn 1:0, Schubarth / Kortlüke 0:1, Vögtlin / Maurer 0:1
Einzel: S. Merklin 0:2, N. Schubarth 0:2, M. Brenn 1:0, L. Kortlüke 0:1, V. Vögtlin 0:1, A. Maurer 0:1

Dieser Text wurde softwareunterstützt auf Basis der Daten aus click-TT vom 29.10.2022 (10:54) erstellt.