• 26 Jan
    SV Waldkirch vs. Jungen 15 26 Jan 2023 18:30 to 21:30
  • 27 Jan
    Jungen 19 vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 18:00 to 21:00
  • 27 Jan
    Herren I vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 20:15 to 23:15
  • 26 Jan - 27 Jan
  • 28 Jan - 03 Feb
  • 03 Feb - 04 Feb
  • 10 Feb - 11 Feb
  • 11 Feb - 24 Feb
  • 25 Feb - 03 Mär
  • 03 Mär - 04 Mär
  • 09 Mär - 17 Mär
  • 17 Mär - 18 Mär
  • 24 Mär - 22 Apr
TV Denzlingen IV : Herren III (Samstag, 17.09.2022, 18:00 Uhr)

Fries und Stehle bleiben gegen den TV Denzlingen IV ungeschlagen

Auch dank der ungeschlagenen Fries und Stehle konnte der TTC Bahlingen III das Auswärtsspiel beim TV Denzlingen IV in der Herren Kreisklasse A Gruppe 2 mit 8:3 für sich entscheiden. Die Heimmannschaft hielt in ihrem 1. Saisonspiel zeitweise ordentlich mit, doch konnte sie es auch nicht verhindern, dass Matthias Störlein den finalen Punkt holte.
Nach dem Einspielen stellten sich die Mannschaften zur Begrüßung auf und es ging im Nachgang mit den ersten Matches wie folgt los: Nicht ausreichend spielerische Mittel hatten Jung / Wößner letztlich auf Lager, um Störlein / Fries final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Ein Satz reichte nicht, weshalb Yalsin / Zängle die Begegnung gegen Maurer / Stehle mit 1:3 verloren.
Nach den anfänglichen Partien standen sich nun der Topspieler der Heimmannschaft und die Nummer 2 des Gastteams bei einem Stand von 0:2 gegenüber. Erst im Entscheidungssatz wurde das Match zwischen Manfred Jung und Arno Maurer beendet, das Manfred Jung letztendlich gewann. Das war nichts für schwache Nerven. Einen umkämpften Erfolg feierte anschließend Ersin Yalsin beim 3:2 gegen Matthias Störlein, mit dem er einen Punkt für seine Mannschaft beisteuerte. Keine Chancen hatte indes nachfolgend Simone Zängle beim 0:3 gegen ihren Kontrahenten Rigobert Fries. Nicht ganz mithalten konnte Otto Wößner, beim 10:12, 11:6, 10:12, 5:11 gegen Lothar Stehle, obwohl er nicht komplett chancenlos war. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 2:4. Anlaufschwierigkeiten musste Manfred Jung zunächst überwinden, bevor sein 3:1-Erfolg feststand. Nicht ausreichend spielerische Mittel hatte indes Ersin Yalsin letztlich parat, um Arno Maurer final zu gefährden, somit stand es am Ende der Partie 0:3. Hierbei standen alle einzelnen Sätze, die mit jeweils nur zwei Bällen Unterschied endeten, auf des Messers Schneide.
Ein Satz reichte nicht, weshalb Simone Zängle das Spiel gegen Lothar Stehle mit 1:3 verlor. Vor dem Duell der beiden Vierer stand es somit 3:6. Ohne Satzgewinn für Otto Wößner verlief die in Sätzen deutliche Niederlage gegen Rigobert Fries. Ein Satz reichte nicht, weshalb Simone Zängle die Partie gegen Matthias Störlein mit 1:3 verlor. Der Schlusspunkt war gesetzt und der Mannschaftskampf mit 3:8 beendet.
Nach dieser Niederlage heißt es für den TV Denzlingen IV nun nach vorne zu schauen und im nächsten Spiel gegen den TTC Ihringen III am 24.09.2022 erfolgreich zu sein. Die Mannschaft des TTC Bahlingen III wird nach diesem Erfolg versuchen, beim nächsten Spiel gegen den TTC Forchheim IV am 24.09.2022 an den Erfolg anzuknüpfen.

Statistik:
TV Denzlingen IV
Doppel: Jung / Wößner 0:1, Yalsin / Zängle 0:1
Einzel: M. Jung 2:0, E. Yalsin 1:1, S. Zängle 0:3, O. Wößner 0:2

TTC Bahlingen III
Doppel: Störlein / Fries 1:0, Maurer / Stehle 1:0
Einzel: M. Störlein 1:2, A. Maurer 1:1, L. Stehle 2:0, R. Fries 2:0

Dieser Text wurde softwareunterstützt auf Basis der Daten aus click-TT erstellt