• 26 Jan
    SV Waldkirch vs. Jungen 15 26 Jan 2023 18:30 to 21:30
  • 27 Jan
    Jungen 19 vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 18:00 to 21:00
  • 27 Jan
    Herren I vs. SV Ottoschwanden 27 Jan 2023 20:15 to 23:15
  • 26 Jan - 27 Jan
  • 28 Jan - 03 Feb
  • 03 Feb - 04 Feb
  • 10 Feb - 11 Feb
  • 11 Feb - 24 Feb
  • 25 Feb - 03 Mär
  • 03 Mär - 04 Mär
  • 09 Mär - 17 Mär
  • 17 Mär - 18 Mär
  • 24 Mär - 22 Apr
SV Waldkirch III : Herren III (Dienstag, 25.10.2022, 19:30 Uhr)

SV Waldkirch III stockt Punktekonto gegen TTC Bahlingen III auf
Was war das für ein Match: Mit 8:5 in den Spielen und 30:24 in den Sätzen gewannen die Spieler:innen vom SV Waldkirch III ihr Heimspiel in der Herren Kreisklasse A Gruppe 2 gegen den TTC Bahlingen III. 190 Minuten lang wurde am Dienstag mitgefiebert, ehe Nicola Krumtünger den Sieg im entscheidenden Moment perfekt machte. Die Heimmannschaft profitierte auch davon, dass die Gäste in ihrem 5. Saisonspiel mit 2 Ersatzspielern antreten mussten.
Der Verlauf im Einzelnen: Trotz des Gewinns der ersten beiden Sätze verloren Ruf / Winterhalter ihr Doppel gegen Störlein / Fries noch mit 2:3 im Entscheidungssatz. Der finale Durchgang endete hierbei im Übrigen mit nur zwei Bällen Unterschied. Mit 12:10, 8:11, 11:7, 11:8 gewannen Krumtünger / Schmitt gegen Wollesen / Stehle und gaben dabei nur einen Satz her. Nach den ersten Paarungen standen sich nun die Topspielerin des Gastgebers und die Nummer 2 des Gästeteams bei einem Stand von 1:1 gegenüber. Nur einen Satz verlor Christine Ruf bei ihrem Sieg gegen Erik Wollesen und holte somit einen Punkt für ihre Mannschaft. Trotz des Satzverlustes wurde es dann unterm Strich also doch noch ein eher sicherer Sieg. 2:3 endete das Einzel zwischen Nicola Krumtünger und Matthias Störlein aus Sicht der Heimmannschaft, so dass am Ende der Zähler entgegen den Erwartungen anhand der TTR-Werte auf das Konto der Gäste ging.
Anlaufschwierigkeiten musste Annette Winterhalter zunächst überwinden, bevor ihr 3:1-Erfolg unter Dach und Fach war. Gut gekämpft, aber verloren, hieß es bei der nachfolgenden 1:3 Niederlage jedoch für Anna Barbara Schmitt gegen Lothar Stehle. Vor dem Duell der Einser stand es mittlerweile 3:3. Christine Ruf gelang es Matthias Störlein zu bezwingen – das extrem enge Duell endete erst im Entscheidungssatz, so dass sie ihre klare Favoritenrolle auf dem Papier dann doch noch bestätigte. Lediglich einen Satzerfolg verbuchte hingegen Nicola Krumtünger bei ihrer Pleite gegen Erik Wollesen. Annette Winterhalter hatte im Einzel gegen Lothar Stehle am Ende mit 3:1 die Nase vorn und steuerte somit einen Punkt für das Team bei. Das Resultat vor dem Match der beiden Vierer zeigte ein 5:4. Keine Chancen hatte am Nachbartisch Anna Barbara Schmitt beim 10:12, 5:11, 2:11 gegen ihren Kontrahenten Rigobert Fries. Da war final wirklich nichts zu holen. Mit 3:1 hatte Annette Winterhalter im Doppel gegen Matthias Störlein indes die Nase vorn und bestätigte somit ihre Favoritenrolle vor der Partie. Auf dem falschen Fuß erwischte Christine Ruf ihren Gegner Lothar Stehle beim überzeugenden Erfolg ohne Satzverlust. Lange mit Rigobert Fries kämpfen musste Nicola Krumtünger, bis sie ihren Kontrahenten mit 12:10, 5:11, 7:11, 11:7, 11:8 niedergerungen hatte. Ein umkämpfter Teamerfolg für den SV Waldkirch III war unter Dach und Fach.
Nach diesem Sieg geht es nun für den SV Waldkirch III am 25.11.2022 gegen den TTV Vörstetten II möglichst um einen erneuten Triumph, während die Gäste nach dieser Niederlage am 12.11.2022 gegen den TTC Suggental III einen neuen Anlauf nehmen werden, einen Sieg einzufahren.

Statistik:
SV Waldkirch III
Doppel: Ruf / Winterhalter 0:1, Krumtünger / Schmitt 1:0
Einzel: C. Ruf 3:0, N. Krumtünger 1:2, A. Winterhalter 3:0, A. Schmitt 0:2

TTC Bahlingen III
Doppel: Störlein / Fries 1:0, Wollesen / Stehle 0:1
Einzel: M. Störlein 1:2, E. Wollesen 1:1, L. Stehle 1:2, R. Fries 1:2

Dieser Text wurde softwareunterstützt auf Basis der Daten aus click-TT vom 25.10.2022 (23:34) erstellt.